Burnout & Sucht

Mit anhaltender Dauer kommt es bei Burnout zu Schlafstörungen, mit der Gefahr, dass die Betroffenen versuchen, sich mit Beruhigungstabletten oder Alkohol zu helfen. Auch besteht die Tendenz, planlos im Internet zu surfen, oder mit Computerspielen kreisende Gedanken zu vertreiben. Müdigkeit und Erschöpfung am Tag werden mit Aufputschmitteln bekämpft, die Suchtspirale dreht sich schneller, der Bedarf an Suchtmitteln steigt. Für die Betroffenen, deren Angehörige aber auch die Mitarbeiter am Arbeitsplatz wird die Situation zunehmend belastend. Dieser schleichende Prozess der Suchtentwicklung sollte möglichst frühzeitig erkannt und gestoppt werden. Nutzen Sie deshalb die Möglichkeit einer Suchtberatung. (z.B. bei der Fachstelle Sucht – Calw)